Historie

Unser Hof ist ein landwirtschaftlicher Betrieb und wird bereits in der dritten Generation an diesem Standort von uns geführt. Bereits 1956 wurde der Großvater von Thomas Wilken aus dem Innenstadtbereich hierher ausgesiedelt. 

Im Jahre 1963 wurde die Hühnerhaltung ausgebaut und es begann ein Aufbau der Direktvermarktung mit dem Verkauf von Eiern und Suppenhühnern an die Endverbraucher, quasi vom Hof direkt in die Küche der Kunden. 

Sogar die Schneekatastrophe im Winter 1978/79 ließ die Eierlieferung nicht stillstehen, denn wenn kein Auto durchkommt, wofür hat man einen Trecker.

1989 haben wir mit der Aufzucht und Schlachtung von Hähnchen angefangen und damit das erste mal das Sortiment erweitert. 

Durch den weiteren vorsichtigen Aufbau des Warenangebots wurde 1997 ein Aus- und Umbau des Hofladens notwendig, womit wir uns ein “Netzwerk“ zur Zusammenarbeit mit anderen Erzeugern schaffen konnten, um gleich bleibende Qualität zu garantieren.

Als 1999 unser Mähwerk für die Weiden zu Bruch ging, haben wir die ersten 3 Mutterschafe mit 1 Bock angeschafft, damit diese die Arbeit des Weidemähens übernehmen. 

Im Jahre 2001 war unsere Miniherde soweit angewachsen, dass wir die ersten Lämmer schlachten lassen konnten und über unseren Hof verkaufen konnten. Zeitgleich entstand das Blumenfeld auf dem unsere Kunden sich Blumen selber schneiden können.

Seit 2003 haben wir einen festen Marktstand auf dem Bad Oldesloer Wochenmarkt, der regelmäßig Mittwochs und Samstags in der Zeit von 7.00 Uhr bis 13.00 Uhr stattfindet.  Im Jahr 2005 haben wir uns das erste Mal mit dem Anbau von Kürbis beschäftigt, die wir natürlich in unserem Laden anbieten.

Durch die Entstehung des angrenzenden Neubaugebietes haben wir am Nikolaustag 2007 das erste mal Brot, Brötchen und weitere Backwaren vom Bauernladen Dölger angeboten. 

Als uns 2008 ein Marktstand in Bargteheide angeboten wurde, haben wir zugegriffen und sind dort seitdem immer Freitags in der zeit von 12.30 bis 18.00 Uhr zu finden.

Seit 2009 laden wir immer am 3. Sonntag im Oktober zu unserem Kürbisfest ein. Bei diesem Anlaß bitten wir verschiedene Aktivitäten rund um den Kürbis an. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Im Jahr 2013 konnten wir das erste Mal die Treckerfreunde Schadehorn mit ihren historischen Landmaschinen auf dem Kürbisfest begrüßen.